Gegen TOP-Favorit Hertha BSC

24. October 2018

Fünf Wochen ist es jetzt her, dass die Borsumer Kaspelarena ihrem Ruf als Hexenkessel alle Ehre gemacht hat und im ersten Punktspiel der neuen Saison gegen den TTC Ruhrstadt Herne die TTS’ler ihren enthusiastischen Fans einen wahren Krimi geboten haben. Nach dem Spiel waren sich alle einig, „wer dieses Match gesehen hat, kommt auf jeden Fall wieder und hat Lust auf noch mehr Tischtennissport bekommen“.

Am kommenden Samstag, den 27.10.2018, geht es endlich wieder weiter und der TTS Borsum empfängt in der heimischen Halle niemand geringeren, als einen der absoluten TOP-Favoriten auf die Meisterschaft in der 3. Tischtennis Bundesliga Nord, nämlich Hertha BSC Berlin. Der Hauptstadtclub möchte auf jeden Fall aufsteigen und hat vor dieser Saison noch einmal mächtig aufgerüstet! An Position eins präsentieren die Berliner den 26-jährigen Philipp Floritz, den vielleicht besten Spieler, den die 3. Bundesliga im Moment aufzubieten hat. Mit einer tadellosen Bilanz von 8:0 Einzelsiegen stellt sich ehemalige 1.Ligaspieler in Borsum vor, der vor Saisonbeginn vom TuS Celle in die Hauptstadt gewechselt ist. An Position zwei bieten die Hertharaner den ehemaligen deutschen Nationalspieler Torben Wosik auf (4:4 Bilanz). Seine ganzen sportlichen Erfolge zu nennen, würde hier den Rahmen sprengen, von daher nur ein Auszug seiner beeindruckenden sportlichen Laufbahn: WM-Zweiter mit der Herren-Mannschaft 2004, EM-Zweiter 2003 (Herren-Einzel), EM-Zweiter 1990, 2000 und 2002 (Herren-Mannschaft), WM-Dritter 1997 (Herren-Mannschaft), Gewinner Europaliga 1999, 2000 und 2001, Gewinner European Nations Cup 1998, Deutscher Meister 1999, 2008 (Herren-Einzel), fünffacher Deutscher Meister im Doppel, sechsfacher Deutscher Meister im Mixed. Interessant ist, das Wosik von Geburt an Rechtshänder ist. Als er Anfang der 80er Jahre aber sein Idol Stellan Bengtsson mit der linken Hand spielen sah, stellte er sein eigenes Tischtennisspiel auf die linke Hand um. Alle anderen Dinge erledigt er sonst auch weiterhin mit rechts. An Position drei und vier bieten die Berliner mit Sebastian Borchardt (4:3 Bilanz) und Deniz Aydin (0:6 Bilanz)  den Borsumern altbekannte Gesichter auf, mit denen man sich schon zu Zweitligazeiten regelmäßig spannende Duelle lieferte.

Auf Borsumer Seite stehen alle sieben Akteure (Patrick Decker, Marius Hagemann, Conny Schmidt, Marcus Hilker, Levi Kolbe, Patrick Landsvogt und Nick Kolbe) zur Verfügung und man darf gespannt sein, wen Teamchef Olaf Sprung gegen die Berliner auf Punktejagd schickt. „Wir sind gegen die Hertha der krasse Außenseiter und nehmen diese Rolle gern an. Ziel für uns muss es sein, in jedem Doppel und Einzel unsere Topleistung abzurufen, um gegen diese Ausnahmemannschaft Sätze oder sogar Spiele zu gewinnen und unserem Publikum wieder fantastischen Tischtennissport zu bieten“.

Für das Punktspiel am 27.10.2018 haben die Borsumer für ihre Fans noch einmal die Aktion „2 zahlen, 3 kommen rein“ verlängert, um auch im zweiten Heimspiel so viele Zuschauer wie möglich in die Borsumer Kaspelarena begrüßen zu können, um für diese sensationelle Stimmung zu sorgen, die im ersten Match gegen den TTC Ruhrstadt Herne das Publikum begeistert hat. Kinder unter 14 Jahren haben natürlich wie immer freien Eintritt.

Die weiteren Spielansetzungen:

TTC Ruhrstadt Herne – TSV Schwarzenbek, 1. FC Köln – SV Siek, TTC Ruhrstadt Herne – SV Siek, SC Buschhausen – Hertha BSC Berlin


Weitere Artikel

TTS Borsum verliert gegen Hertha BSC Berlin mit 2:6

Meyer Axel, 28. October 2018
Quelle Sportnews HildesheimAm gestrigen Samstag-Nachmittag spielte in der 3. Bundesliga der TTS Borsum gegen den Top-Favoriten auf die Meisterschaft Hertha BSC Berlin. Ca. 150 Zuschauer sahen in...

Geht da was gegen Buschhausen

Sprung Olaf , 12. October 2018
Am kommenden Wochenende, 13./14.10.2018, reisen die Spieler des TTS Borsum für einen Doppelspieltag in der 3. Bundesliga Nord in den Westen der Republik und gehen zweimal im Großraum des...

Knappe Niederlage zum 3. Liga Auftakt

Meyer Axel, 24. September 2018
Conny Schmidt wusste nachher nicht, ob er sich freuen oder ärgern sollte. "Wir waren echt dran an einem Sieg, damit hatte keiner gerechnet" sinnierte die Nummer drei des TTS Borsum am Samstagabend...

Start in die 3.Liga-Saison

Sprung Olaf , 19. September 2018
Am kommenden Samstag, den 22.09.2018, ist es endlich soweit! Der TTS Borsum steigt nach der Sommerpause in der 3. Bundesliga Herren Nord wieder ins Spielgeschehen ein und meldet sich zurück in der...

DTTB Pokalrunde in Bad Homburg

Meyer Axel, 27. August 2018
Mit einem Achtungserfolg im Gepäck ist der TTS zurück vom DTTB-Pokalwochenende aus Bad Homburg zurückgekehrt. Unser 3. Liga Staffelkonkurrent der TSV Schwarzenbek konnte mit 3:1 besiegt werden....
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Information auf der TTS Datenschutz Seite