Die ersten Punkte sind eingefahren

17. March 2019

Nach 2 Stunden und 45 Minuten konnte gejubelt werden, die ersten Punkte waren auf der Habenseite verbucht. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der jeder TTS Spieler mindestens einen Punkt verbuchen konnte, war die Freude bei dem Mannschaftsquartet und den anwesenden Tischtennisfans groß. Endlich, ENDLICH gab es die ersten Punkte. Eine überragende Leistung bot einmal mehr unsere Nummer Eins Patrick Decker, zusammen mit seinem Doppelpartner Marius Hagemann und in seinen Einzeln ließ er keine Zweifel aufkommen und legte mit seinen Spielkünsten die Grundlage zu dem verdienten ersten Sieg.

Schon häufig stand der TTS in dieser Saison dicht vor einem Punktgewinn und musste nach knappen Niederlagen bisher doch immer dem Gegner zum Sieg gratulieren. Diesmal sollte es anders kommen. Nachdem Marius Hagemann und Patrick Decker ihr Doppel im fünften Satz mit 11:8 gewinnen konnten, ging es mit einem 1:1 aus den Doppeln. Mit einem souveränen 3:1 schlug Patrick Decker den moldawischen Tischtennis-Nationalspieler Ewgenij Milchin, Marius Hagemann unterlag dem ehemaligen tschechischen Nationalspieler Frantisek Krcil mit 1:3, so ging es mit 2:2 in die Pause.

Im zweiten Paarkreuz konnte Conny Schmidt den Buschhausener Kai Schlowinsky glatt mit 3:0 besiegen. Auch Patrick Landsvogt konnte eine sehr gute Leistung am Tischtennistisch zeigen, mit der Möglichkeit, im vierten Satz sein Spiel zu gewinnen, haderte Patrick mit dem Glück und verlor diesen Satz hauchdünn mit 12:14. Im anschließenden fünften Satz setzte sich sein Gegenüber Steffen Potthoff mit 11:7 durch.

Mit dem Zwischenstand von 3:3 ging es in die Direktvergleiche. Hier ließen die Borsumer Spitzenspieler unsere Nummer Eins, Patrick „Patti“ Decker und unsere Nummer Zwei, Marius „Hage“ Hagemann aber auch gar nichts anbrennen. Zwei klare Dreisatzsiege waren der verdiente Lohn. Unter großem Jubel der Tischtennisfans in der Borsumer Kaspelarena wurden die Punkte zum 5:3 eingefahren. Mit dem Punkt zum Unentschieden im Rücken spielte Patrick Landsvogt locker auf und kam zu seinem ersten Erfolg in der Rückrunde, der Siegpunkt war damit schon eingefahren. Conny Schmidt konnte seinen Hinspiel Erfolg gegen Potthoff leider nicht wiederholen und verlor das abschließende Einzel, das gab der guten Stimmung aber keinen Abbruch.

Mit 6:4 gab es einen tollen Erfolg und wir konnten uns für die Hinspiel Niederlage revanchieren.

Weitere Artikel

Ehrung von Norbert Heineke für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im TTS Borsum

Meyer Axel, 22. April 2019
Im Rahmen der Stammtischrunde am Donnerstag den 18. April wurde unser langjähriger Spitzenspieler Norbert Heineke geehrt. Norbert startete 1969 seine Tischtennislaufbahn, unter der Anleitung von...

Gut gespielt und doch verloren

Meyer Axel, 31. March 2019
Im letzten Heimspiel der Saison hat unser Team eine gute Leistung an den Tischen gezeigt. Vor über 100 Zuschauern führten wir zur Pause. Mit einer 3:1 Führung im Rücken konnten wir uns zu Recht...

Das Kellerduell

Meyer Axel, 27. March 2019
Der TTS seht vor dem letzten Heimspiel der laufenden Saison. Am Samstag den 30. März um 17:00 Uhr steigt das Kellerduell, der TTS als Letzter gegen den Vorletzten TSV Schwarzenbek. Der Gast...

Der TTS empängt den SC Buschhausen

Meyer Axel, 15. March 2019
Am Samstag den 16. März empfängt unser TTS-Team den Tabellensiebten SC Buschhausen. Der SC Buschhausen hat personelle Probleme, dem Verlegungswunsch der Buschhausener konnte der TTS nicht...

Jahreshauptversammlung 2019

Meyer Axel, 13. February 2019
An alle Vereinsmitglieder,Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019 am Freitag den 1. März um 19:30 im Mannschaftsraum der SporthalleLiebe Vereinsmitglieder,ich lade euch zu unserer diesjährigen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Information auf der TTS Datenschutz Seite